Der Naturcampingplatz

Wenn der Ort atemberaubend schön ist, möchten man sich nicht nur draussen aufhalten, sondern auch dort aufwachen. Daher wird seit jeher rund um die Strotzbüscher Mühle gecampt.

Auf dem Gelände der Strotzbüscher Mühle befindet sich am Ufer des kleinen Flusses Uessbach der Naturcampingplatz. Dieser ist nur durch eine kurvenreiche Straße durch den Wald in das Tal zu erreichen. Das Wasser des Baches bahnt sich dort seinen Weg durch eine sehr schöne Landschaft. Auf den Ablagerungen, die von Felsen eingeschlossen sind, entstanden im Laufe der Zeit Rasenflächen. Auf diesen stehen Obstbäume zwischen denen es sich wunderbar campen lässt.

Das Gelände

Gecampt wird auf der „Fronwiese“, wo auch die Herberge, welche in den Hang gebaut ist, steht. Duschen und Toiletten befinden sich in zwei getrennten Bereichen, gleich neben der Herberge. Das Gelände ist etwa einen Hektar groß und die Hälfte davon verfügt über Stromanschlüsse.

Der Naturcampingplatz bietet Platz für bis zu 90 Campern (Erwachsene und Kinder). Die Plätze sind nicht definiert. Die Atmosphäre ist familiär. Bei uns kann man sich wie zu Hause fühlen, so wie im eigenen Garten.

Waschen, pinkeln, Strom, Parkplatz und Wohnwagen.

Die sanitären Anlagen sind ausreichend für die maximale Anzahl der Camper. Es gibt 3 Duschen und 5 Toiletten. Außerdem gibt es eine Spülgelegenheit. Es besteht die Möglichkeit eines Stromanschlusses. Wenn du alles aufgebaut hast, stellst du dein Auto auf dem Parkplatz ab. Es können dort bis zu 30 Autos parken. Wenn der Parkplatz voll ist, kannst du dein Auto „oben“ auf dem Parkplatz für Wanderer abstellen. Das ist etwa 600 Meter zu Fuß vom Campingplatz entfernt. Wir benachrichtigen dich bei der Buchung, wenn das der Fall ist.

Da die Straße in das Tal eine Steigung von 14 % hat und es zwei scharfe Spitzkurven gibt, ist es für Wohnwagen, die  länger als 7,5 m (inkl. Deichsel) sind und mehr als 1300 kg wiegen, nicht einfach herunter zu kommen. Wir können dabei helfen den Wohnwagen runter und später auch wieder nach oben zu bringen.

Die Herberge, Essen und Trinken

Bei uns gibt es keine „Karte“, aber ein Beisammensein ist immer möglich. Jeder Anlass erfordert ein anderes Menü, eine eigene Tischanordnung und einen passenden Koch dazu. Wirf einen Blick auf „Essen und trinken“.

Im Juli und August kannst du am Abend als „Gast am Tisch“ ein 3-Gänge-Menü genießen. Jede Woche kocht eine andere Köchin bzw. ein anderer Koch mit einem individuellen Stil und Geschmack. Wenn du abends um 19.00 mitessen möchtest, meldest du dich einfach bei uns an. Morgens gibt es entweder frische Brötchen fürs Zelt oder ein opulentes Frühstück. Mittags bieten wir häufig selbstgemachte Suppe mit Brot an. Außerdem gibt es einen Kühlschrank mit Getränken, aus dem du dir nehmen kannst was du möchtest, und dies auf einer Strichliste aufschreibst. Bei unerwartet schlechtem Wetter kannst du im Aufenthaltsraum der Herberge Zuflucht suchen. Bei dauerhaft schlechter Wetterlage hast du die Möglichkeit vom Zelt in ein Zimmer zu wechseln.

Feuer machen, spielen und ganzjährig geöffnet

Ein Feuer machen oder etwas vor deinem Zelt grillen ist kein Problem. Außerdem gibt es neben der Terrasse der Herberge  eine überdachte Grillhütte (mit elektrisch angetriebenem Spieß).
Das ganze Tal ist für Kinder ein wahrer Abenteuerspielplatz, aber falls benötigt gibt es ein Spielhaus, ein Baumhaus, eine Schaukel, einen Sandkasten und einen Picknickplatz. Der Naturcampingplatz ist das ganze Jahr geöffnet, denn hier ist es in jeder Jahreszeit schön. Im Frühjahr, wenn alles anfängt zu Blühen, im Sommer bei strahlendem Sonnenschein, im Herbst, wenn die Blätter sich bunt färben und auch im Winter bei klirrender Kälte.

Preise Naturcampingplatz 2016 
Pro Person 10,-pro Nacht
Kinder von 4 bis 14 Jahren6,50pro Nacht
Kinder bis 4 Jahrengratis
Hund1,50pro Nacht
Der Platz ist kostenlosgratis
Warme Dusche, Nutzung der Toiletten. gratis
Autoparkplatzgratis
Stromanschluss3,50pro Nacht
Holz0,60pro Kilo
Wohnwagentransport hoch/runter fahren7,50pro Fahrt
Waschmachine5,-pro Nutzung
Trockner5,-pro Nutzung
SVR-Mitgliedschaftsausweis vorzeigen, gibt Rabatt.Erwachsene: 0,50
Kinder: 0,25
pro Person pro Nacht

In den Ferienzeiten fordern wir die komplette Bezahlung im Voraus. Der Platz und das Gelände eignen sich nicht für ein sogenanntes „Durchgangs-Camping“. Das Kommen und Gehen von Gästen wollen wir deshalb einigermaßen begrenzen. So haben wir z.B. auch kein Schild „Campingplatz“ am Weg stehen. Außerdem ist der Campingplatz relativ klein und deshalb in den Ferienzeiten schnell voll (maximal 90 Personen). Darum möchten wir gerne, dass Leute im Voraus buchen und auch die gesamte gebuchte Zeit unsere Gäste bleiben. Wenn wir darin nicht konsequent sind, erweist sich später oft, dass wir doch Platz gehabt hätten für Leute, die wir vorher mit der Mitteilung, dass wir belegt sind, enttäuscht haben. Wir erwarten also, dass die Leute, die hier ihren (Camping-)Urlaub verbringen, sich dazu gut überlegt entscheiden. Hinzu kommt, dass viele Leute es eigentlich schön finden, wenn sie erwartet werden, und umgekehrt finden wir es schön, wenn wir wissen, wer kommt.

Obwohl es jetzt so scheint, dass Leute, die auf gut Glück kommen, nicht willkommen sind, ist nichts weniger wahr. Bis zum letzten Moment Dein Ziel offen lassen liefert ein intensives Gefühl von Freiheit, und diese Freiheit schätzen wir persönlich hoch ein. Das Unerwartete gibt oft die größten Erfahrungen und Entdeckungen preis. Sowohl positiv als auch negativ, manchmal ist Platz frei und manchmal nicht ….
Wie ist es nun praktisch geregelt:

Bei Reservierungen in den Monaten Juli und August und in den Schulferien.
Bei einer Buchung schicken wir eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Darin steht, was Sie der Aufenthalt kosten wird, von diesem Betrag fordern wir eine Anzahlung von 30%. Ab dem Zeitpunkt, an dem wir die Anzahlung empfangen haben (das Geld steht dann als Einlage auf unserem Konto), ist Ihre Reservierung definitiv. Als Bestätigung schicken wir Ihnen eine E-Mail. Die restlichen 70% müssen drei Wochen vor der Ankunft überwiesen werden. Nach Ihrem Aufenthalt schicken wir Ihnen dann per E-Mail eine (End-)Abrechnung. Bei Buchungen innerhalb von drei Wochen vor Ankunft muss der Gesamtbetrag von der Buchungsbestätigung in einmal gezahlt werden. Bei Buchungen eine Woche vor Ankunft wird keine Anzahlung mehr gefordert und ist die Reservierung direkt definitiv.

Bei Reservierungen außerhalb der Monate Julie und August und außerhalb der Schulferien.
Bei einer Buchung schicken wir eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Darin steht, was Sie der Aufenthalt kosten wird. Diesen Betrag können Sie nach Ihrem Aufenthalt hier vor Ort bezahlen, wonach wir Ihnen per E-Mail eine Rechnung schicken.

Annullierungsbedingungen:

Natürlich kann es jedoch vorkommen, dass eine Annullierung durch besondere Umstände nötig ist. Das begreifen wir vollkommen, darum haben wir versucht, die Annullierungsbedingungen so freundlich wie möglich zu halten. Deshalb ist es möglich, ein anderes Mal doch noch Zelten zu kommen, wir suchen dann gesamt nach eine andere Datum. Aber eine Annullierungsversicherung ist hiermit ein Vorschlag.
Im Falle einer Annullierung ist der Kampierende verpflichtet zu einer finanziellen Entschädigung für den Natur-Campingplatz Strotzbüscher Mühle. Diese Vergütung ist ein Prozentsatz des Gesamtbetrages und abhängig von dem Zeitpunkt der Reservierung.

Bei Reservierungen in den Monaten Juli und August und in den Schulferien.
Bei Reservierungen, bei denen das Buchungsbestätigungsdatum 28 Tage vor der Ankunft auf dem Natur-Campingplatz liegt:
— ab dem Datum der Buchungsbestätigung bis zum 28. Tag vor dem Tag der Ankunft – 15,- € Verwaltungskosten
— ab dem 21.Tag (inkl.) bis zum Tag der Ankunft – 50%.
— Eher abreisen als geplant – 100% der noch verbleibenden Tage.

Bei Reservierungen, bei denen das Buchungsbestätigungsdatum innerhalb von 7 Tagen vor der Ankunft auf dem Natur-Campingplatz liegt:
— Werden keine Kosten erhoben.
Bei Reservierungen außerhalb der Monate Juli und August und außerhalb der Schulferien.

— Werden keine Kosten erhoben.